Kundengewinnung, Datenaufnahme, Bedarfsermittlung und…

Die 3 größten Probleme
der Finanzberatung

sind jetzt gelöst

Folgende Unternehmen nutzen erfolgreich unsere Software

Die größten Probleme der Finanzberatung sind gelöst!

Problem: Erfolgt eine ungeübte Kundenansprache über ein Produkt, so sieht sich der Vermittler gleich mit der ablehnenden Meinung des Kunden konfrontiert: „Vermittler wollen mir doch nur etwas verkaufen“. Insbesondere wägt Ihr Kunde vor dem Hintergrund der aktuellen Energiekrise sofort ab, ob er sein Geld für´s Heizen oder für Versicherungsschutz ausgeben soll. Der Akquiseansatz Produktverkauf wird zum Showstopper für Vermittler.

Lösung: Der anbieter- und produktneutrale Finanz-SelbstCheck distanziert sich von der häufig umsorgten Eigennützigkeit, denn Ihr Kunde prüft seine Finanzen zunächst selbst.
Damit ist der Finanz-SelbstCheck die solide Ausgangsbasis für Vertrauen in Sachen Finanzen und Versicherungen. Ihr Kunde ist aufgrund des Analyseergebnisses interessiert an seiner finanziellen Situation und offen für weitergehende Beratung.

Konfigurieren Sie jetzt Ihre Lösung.

Problem: Kundendaten sind das Gold für erfolgreiche Vermittler, denn erst aus Daten lassen sich Zielgruppenprofile definieren, spezifische Bedarfe und Vermittlungspotentiale erkennen und ganz konkrete Beratungs- und Vermittlungsansätze finden. Doch Kunden sind skeptisch bei Vermittlungsgesprächen und die Bereitschaft Daten herauszugeben ist gering. Die notwendige Datenaufnahme im persönlichen Gespräch vor Ort ist aufwändig. 1 bis 2 Termine sind erforderlich. Diese Termine kosten viel Zeit und verursachen Kosten, bis es mal zu einem erfolgreichen Abschluss kommt. Wie also öffnen Sie das Interesse Ihres Kunden für seine Finanz- und Versicherungsthemen und bekommen seine Daten?

Lösung: Wer an der Datenbasis alles richtig macht, der legt den Grundstein für ein überdurchschnittlich erfolgreiches Vermittlungsgeschäft mit Wunschkunden im Mehrspartenverkauf. Der Finanz-SelbstCheck für Endkunden sensibilisiert und öffnet Ihren Kunden für seine Finanzthemen. Ihre Kunde erfasst seine Haushalts- und Finanz- und Risikodaten selbst. Im Ergebnis erhält Ihr Kunde seinen erreichten FinanzScore und das detaillierte Analyseergebnis mit 8-14 Finanzthemen und seinen Bedarfen per Mail als PDF-Datei in Textform. Gleichzeitig erhalten Sie die Daten in Ihre FinanzPlaner-Online Beratungssoftware geliefert. Jetzt ist Ihr Kunde offen für seine Finanz- und Versicherungsthemen und Sie können direkt in die individuelle Beratung und Vermittlung überleiten.

Konfigurieren Sie jetzt Ihre Lösung.

Problem: Ich habe tolle Produkte, jedoch kenne ich die Bedarfe meiner Kunden nicht in allen Sparten. Somit kann ich mein Akquise- und Verkaufspotential bei Kunden nicht wirklich zielführend heben und lande immer wieder beim Produktverkauf, in der Preisvergleichsfalle oder bleibe bei zufälligen Anfragegeschäften in der Angebotsphase stecken.

Lösung: Was würden Ihre Kunden tun, wenn sie wüssten, was sie brauchen? Sie würden kaufen! Mit dem Finanz-SelbstCheck lassen Sie Ihre Kunden kaufen. Der FSC ermittelt automatisch die Bedarfe zu 8 bis 14 Finanzthemen. Damit haben Sie einen Beratungsfahrplan, der Ihnen den Aufbau echter Premiumkunden über alle Sparten hinweg ermöglicht.

Konfigurieren Sie jetzt Ihre Lösung.

Problem: Vermittler erhalten eine Kundenanfrage zu einer Versicherung und schließen den Vertrag ab. Doch danach passiert nichts Zielführendes mehr. Der Vertrag und die Kundendaten fließen in die Bestandsverwaltung und tauchen allenfalls nochmals zu einer Geburtstag-Mail oder in einer Spartenselektion auf. Somit sind Vermittlerbestände durchsiebt mit 1-2-Vertragskunden. Der Ertrag je Kundenverbindung ist gering. Es existiert keine Strategie zur Wunschkundenklassifizierung noch zur konsequenten, spartenübergreifenden Bedarfsermittlung oder zum Bestandsausbau.

Lösung: Die Erfinder des Fließbands und der Robotik wussten schon, dass nur wiederholbare Automatismen helfen Erfolge in immer gleich hoher Qualität und Güte zu produzieren. Das gilt insbesondere bei der Bedarfsermittlung zur Vorbereitung des Verkaufs, denn was würde Ihr Kunde tun, wenn er wüsste, was er braucht? Er würde kaufen! Somit ist der Bedarf das Kaufkriterium Nummer 1 in der Finanzberatung und Versicherungsvermittlung.

Konfigurieren Sie jetzt Ihre Lösung.

Problem: Ihr Kunde kauft bei Ihnen nur ein/zwei Billigangebote aus den Massensparten, wie z.B. KFZ oder PHV. Sie verdienen jährlich nur 25.- € laufende Bestandsprovision. Die Kundenbindung ist schwach und Sie kämpfen im Jahresendgeschäft immer wieder um die gleichen Kunden und den billigsten Preis. Es bewahrheitet sich die Erkenntnis: Kunden, die Du über den Preis bekommst, verlierst Du auch wieder über den Preis.
Ihre Wettbewerber haben eine stärkere Position und verdienen jährlich 350.- bis 600.- € an den 8-14 weiteren Bestandsverträgen, die dieser Kundenhaushalt schon abgeschlossen hat.

Lösung: Die gute Nachricht ist: Ihr Bestand hat riesiges Potential! Sie müssen die 8 -14 Bestandsverträge des Haushalts ebenfalls in Ihren Bestand überführen. Dazu benötigen Sie ein System. Mit dem Finanz-SelbstCheck für Endkunden positionieren Sie sich als ganzheitlicher Kompetenzanbieter außerhalb der Preisvergleicher. Der Finanz-SelbstCheck für Endkunden ist das System zur systematischen Bestandsveredelung. Aus den vielen 1-2 Vertragskunden aus dem Anfrage- oder „Türöffner Geschäft“, veredeln Sie die echten Potentialkunden zu Premiumkunden. Hier ist die Kundenbindung am größten.
Angewendet auf nur 100 Potentialkunden, kann Ihr Bestandswert schnell von 2.500.-/5.000.- € p.a. auf 35.000.- € bis 60.000.- € jährlich wachsen.

Konfigurieren Sie jetzt Ihre Lösung.

Problem: Sie haben die besten Produkte im Markt oder finden mit Vergleichssoftware die billigsten Preise oder besten Bedingungen, aber Ihr Kunde kauft bei Preisvergleichern im Internet? Ihnen flattert Post vom Versicherer ins Haus, in denen Ihnen die Bestandsübertragung auf einen Bestandsräuber angezeigt wird. Dies ist häufig die Folge einer schwachen Kundenbindung.

Lösung: Sie benötigen den Finanz-SelbstCheck für Endkunden um sich als Kompetenzanbieter gegenüber den Billigangeboten auf den digitalen Wühltischen der Preisvergleicher im Internet zu positionieren. Diese Kompetenz führt zu einer Erhöhung der Vertragsdichte. Die Kundenbindung steigt.

Konfigurieren Sie jetzt Ihre Lösung.

Problem: Häufig stehen unabhängige Vermittler vor dem Problem, dass sie Verträge bei mehreren Produktgebern und/oder Poolanbindungen platziert haben. In diesem Fall liegen die Kunden- und Vertragsdaten in unterschiedlichen Systemen. Haushaltsbezogene Einkommens- und Vermögensdaten sind häufig gar nicht vorhanden. Da keine konsolidierte Datenhaltung und keine echte Beratungsgrundlage existiert ist eine ganzheitliche Beratung nicht möglich und Geschäftsmöglichkeiten und Potentiale bleiben unentdeckt und ungenutzt.

Lösung: Mit FinanzPlaner Online haben Sie eine einheitliche Datenbasis als Beratungsgrundlage. Alle Kunden-, Haushalts-, Einkommens- und Vertragsdaten liegen an einer Stelle und werden mit jeder Beratung ergänzt und weiter komplettiert. Das Erkennen von Deckungslücken und Bedarfen ist auf Knopfdruck möglich, insbesondere dann, wenn Eigen- und Fremdverträge im System angelegt sind. Seitens FinanzPlaner Online unterstützen wir den Aufbau digitaler Datenaustausche mit Pools und CRM-Systemen und haben zu der Mehrzahl der Pools bereits Schnittstellen zum medienbruchfreien Datentransfer eingerichtet. Ihr Zeitgewinn und Umsatzhebel bei der Arbeit mit unseren Systemen liegt auf der Hand.

Konfigurieren Sie jetzt Ihre Lösung.

Problem: Ihr Backoffice und der Außendienst arbeiten hart und Jeder rennt ständig den Tagesereignissen hinterher. Planbarer Geschäftserfolg und die maximale Geschäftsauswertung je Kunde scheinen unmöglich, da jeder mit den unterschiedlichsten Aufgaben befasst ist. Es gibt keine einheitlichen und arbeitsteiligen Prozesse – Freestyle beherrscht das Tagesgeschäft.

Lösung: Zum Aufbau eines Wunschkunden-Business mit ertragsreichen Geschäften ist ein System erforderlich. Nur dann entsteht reproduzierbarer Vermittlungserfolg in immer gleicher Qualität und Güte am laufenden Band. Eine leicht anwendbare Beratungsstrategie und arbeitsteiliges Vorgehen sorgen für mehr Zeit und Erfolg. Sie sind auf dem besten Weg, das standardisierte Massengeschäft auf Autopilot zu schalten. Durch die Systematik der ganzheitlichen Beratung auf Basis der FinanzAnalyse nach DIN 77230 kann Ihr Backoffice den Bereich der Datenaufnahme bis hin zum Analyseergebnis komplett vorbereiten. Der Berater/Vermittler kümmert sich dann um das, was er am besten kann: Die individuelle Kundenberatung und Vermittlung. 8-14 Verträge je Kundenhaushalt sind das Ziel. Rausfahren und Beraten nur, wenn es sich wirklich lohnt!

Konfigurieren Sie jetzt Ihre Lösung.

Jetzt Lösung konfigurieren:

1

Mein
Einsatz

2

Mein
Team

3

Mein
Status

4

Meine
Probleme

5

Meine
Ziele

6

Mein
Wunschkunde

7

Mein
Lieblingsthema

Arbeiten Sie alleine oder im Team?

Für wie viele Mitarbeiter sind Sie Umsatz-verantwortlich?

In welchem Status sind Sie oder Ihr Unternehmen als Vermittler/Berater in der Endkundenberatung tätig?
(Mehrfachauswahl möglich)

Was sind die größten Probleme in Ihrem Arbeitsalltag?
(Mehrfachauswahl möglich)

Welche Ihrer Ziele möchten Sie durch den Einsatz einer neuen Beratungssoftware verwirklichen?
(Mehrfachauswahl möglich)

Welche Wunschkunden möchten Sie am liebsten beraten?
(Mehrfachauswahl möglich)

In welchem Beratungsthema arbeiten Sie am liebsten?

Mehr als 700 TOP-Bewertungen

Das sagen unsere Kunden

Schalten Sie Ihr Vermittlungs- und Finanzberatungsgeschäft auf Autopilot

Folgende Vorteile sind Ihnen mit FinanzPlaner Online sicher:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit System zum Erfolg

ganzheitliche-analyse
Sensibilisierung und Öffnung des Kunden

Termin – die Möglichkeit zum Kauf. Ganz leicht überwindet der Finanz-SelbstCheck die Termin- und Beratungshürde bei Ihren Endkunden. Ihr Kunde erkennt im digitalen Finanz-SelbstCheck die dringende Notwendigkeit für ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihnen.

hoehere-vertragsdichte
Automatisierte Bedarfsermittlung

Bedarf – das wichtigste Kaufmotiv. Nie war es einfacher konkrete Handlungsempfehlungen automatisiert zu geben. Der Finanz-SelbstCheck ermittelt das Analyseergebnis für Ihren Kunden automatisch. Je nach Haushaltssituation werden zwischen 8 bis 14 Finanzthemen im Ergebnis gezeigt und die Bedarfe ermittelt.

hoehere-vertragsdichte
Umsatzwachstum durch digitale Prozesse

Mit System entsteht wiederholbarer Erfolg – wenn Sie den Bestandswert von nur 10 Kunden von 500.- € p.a. auf 3.500.- € bis 5.000.- € p.a. veredeln, dann steigern Sie auch den Bestandswert von 100 oder 1.000 Premiumkunden auf 35.000.- oder 350.000.- €.

ganzheitliche-analyse
Datenerfassung durch den Endkunden

Daten – das Gold der Beratung: Mit dem Ziel den eigenen FinanzScore zu ermitteln und alles über die eigene finanzielle Situation zu erfahren, gibt Ihr Kunde seine Daten ein. Mit dem Analyseergebnis erhalten Sie als Berater die komplette Beratungsgrundlage auf aktueller Datenbasis.

hoehere-vertragsdichte
Premium-Kunden statt Massengeschäft

Klasse statt Masse- mit nur 20% Ihrer Kunden bauen Sie Ihr Premiumkundenbusiness auf. Zur Vorqualifizierung von Neukunden und Bestandsveredelung in Ihrem Bestand, entwickeln Sie leicht die wirklich wertvollen Premiumkunden mit 8-14 Verträgen je Haushalt.

hoehere-vertragsdichte
standardisierte Beratungsabläufe

Jeder kann einen perfekten Job machen – wenn die Aufgaben klar und strukturiert sind. Alle Aufgaben mit dem Finanz-SelbstCheck können selbst oder im Backoffice erfolgen. Der Berater tut das, was er am besten kann: Beratung und Vermittlung.

Unsere Kunden sprechen für uns

Kundenstatements

Schnittstellen zur Datenanlieferung aus Pool- und CRM-Systemen

Schnittstellen zur Datenanlieferung aus Pool- und CRM-Systemen

bca Logo

Datenübergabe von allen relevanten  Stamm- und Vertragsdaten aus dem
Diva-CRM von bca

 

Datenübergabe von Stamm- und Vertragsdaten aus der Ameise von blau direkt



Export von Stamm- und Vertragsdaten aus iCRM.

Übergabe von Personenstammdaten, Berufs- und Einkommensdaten, Vertragsstammdaten an den FinanzPlaner Online. Absprung aus FinanzPlaner Online in die Vergleiche von Smart Compare.

Export der Stammdaten aus dem VEMA Extranet.

Datenübergabe detaillierter Stamm- und Vertragsdaten aus i-Planner.

Die Schnittstelle funktioniert als Dateiimport (FPPX-Datei).

Import der Stammdaten aus aB-Agenta in den FinanzPlaner Online

Übergabe Personen, Stammdaten, Berufs- und Einkommensdaten an FinanzPlaner Online

Datenübergabe von Stamm- und Vertragsdaten aus dem Pool CRM der FondsKonzept

Übergabe von Anmeldedaten, Personenstammdaten, Berufs- und Einkommensdaten, Vertragsstammdaten

HubertusSchmidtFinanzportal

Hallo, ich bin Hubertus Schmidt

Mit FinanzPlaner Online und dem Finanz-SelbstCheck für Endkunden haben wir die größten Probleme für Finanzberater*innen und Vermittler gelöst. Entscheidend hierfür war, den Beratungsanspruch aus der Sicht des Endkunden zu sehen, damit seine Probleme nachhaltig und umfassend gelöst werden können.
Mit dieser Lösungskompetenz bauen Sie leicht Ihr Wunschkundenbusiness auf.
Wir zeigen Ihnen gerne, wie das funktioniert.

Hubertus Schmidt,
Geschäftsführer & Inhaber von FinanzPortal24

Mein Team ist für Sie da

Haben Sie Fragen zu unserer Software?

Christopher Rinck
Fabian Barnette
Marvin Gieseler
Marvin Gieseler
Mehmet Aslan
Claudia Schwanke
Claudia Schwanke
Maximilian Petri
Maximilian Petri
Wir haben für Sie das richtige Angebot

Überblick über die Lösungen des FinanzPlaner Online

Finanz-SelbstCheck
 
€ 39 / mtl.
Unser Energiepaket Finanz-SelbstCheck

Ihr Ziel sind 8 – 14 Verträge je Kundenbeziehung? Mit dem „Finanz-SelbstCheck für Endkunden“ entwickeln Sie, wie von selbst, aus den 1 -2 Vertragskunden wertvolle Premiumkunden.

Wie? Ihr Kunde erfasst seine Haushalts-, Finanz- und Risikodaten selbst.

Im Ergebnis erhält Ihr Kunde seinen erreichten FinanzScore und das detaillierte Analyseergebnis mit 8-14 Finanzthemen und seinen Bedarfen per Mail als PDF-Datei in Textform. Gleichzeitig erhalten Sie die Daten in Ihre FinanzPlaner-Online Beratungssoftware geliefert. Jetzt ist Ihr Kunde offen für seine Finanz- und Versicherungsthemen und Sie können direkt in die individuelle Beratung und Vermittlung überleiten.

*Es gelten die Lizenz- und Nutzungsbedingungen zum Finanz-SelbstCheck

Starter € 49 / mtl.
1 Paket wählbar aus:
Business € 89 / mtl.
2 Pakete wählbar aus:
Professional € 99 / mtl.
3 Pakete wählbar aus:
Premium € 132 / mtl.
Alle 4 Pakete inklusive: