Wissensdatenbank - FinanzPlaner Offline

Suchen Sie die Antworten auf Ihre Fragen – einfach, schnell und zuverlässig.

Welche Aufgabenstellung löst der Krankentagegeld-Rechner?

Navigation:

Der Krankentagegeld-Rechner zeigt auf einer Seite und mit nur wenigen Eingaben die Auswirkungen auf das Nettoeinkommen bei Krankheit nach Ende der Lohnfortzahlung. Das gesetzliche Berechnungsschema zur Ermittlung des Kranken-Tagegeldes wird angewendet. Im Ergebnis wird der Netto-Fehlbetrag und die Höhe des erforderlichen Kranken-Tagegeldes errechnet.
An Hand des mtl. Bruttoeinkommens werden ermittelt:

  • der gesetzliche Anspruch an Krankengeld (das Ikon „ “, zeigt die zu entrichtenden Beträge),
  • die anfallenden Sozialversicherungsbeiträge (über das Ikon „ “ werden die Beiträge zur Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und zur Pflegeversicherung aufgezeigt)
  • der Nettofehlbetrag und
  • die Höhe des erforderlichen Krankengeldes.

 

Zielgruppen: Ledig und verheiratete Ehepaare,
Arbeitnehmer und GGF´s (Angestellter Gesellschafter Geschäftsführer, mit und ohne bAV)
Eingaben: Die Eingaben zur Berechnung werden auf nur einer Maske eingetragen. Die Eingaben von Geburtsdatum, Berufsgruppe, Bundesland, Krankenversicherung und des mtl. Bruttoeinkommens sind hier einzustellen um eine genaue Prognose zu erstellen.
War dieser Artikel hilfreich?
0 Von 5 Sternen
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
Wie können wir den Artikel verbessern?
Nächster Artikel Können mehrere Krankentagegelder erfasst werden?
Table of Contents
Erfahrungen & Bewertungen zu FinanzPortal24 GmbH